Konfirmation

Mit der Konfirmation bestätigt der Täufling selbst seine Taufe. Auch heute werden in der Regel Jugendliche im Alter von 14 Jahren konfirmiert. Dies stammt noch aus der Zeit, als nach acht Volksschulklassen die Jugendlichen in das Berufsleben entlassen wurden.

In der Kirchengemeinde Hirschaid-Buttenheim praktizieren wir dies bis heute. Die Konfirmandenzeit beträgt ein Jahr und beginnt im Frühsommer vor der Konfirmation und endet mit der Konfirmation ein Jahr später zwischen Ostern und Pfingsten. Es ist ein einjähriger Konfirmandenkurs – eine Präparandenzeit davor findet derzeit nicht statt.

In der Regel treffen sich die Konfirmanden zweimal im Monat an einem Nachmittag für gut zwei Stunden zum Unterricht, der entweder in Buttenheim oder in Hirschaid stattfindet. Gemeinsam als Gruppe oder in Kleingruppen (mit Jugendleitern) werden Themen des christlichen Glaubens er- und bearbeitet. Dazu gehören auch Ausflüge oder die viertägige Konfiburg auf der Burg Feuerstein zusammen mit weiteren Konfirmanden aus anderen Kirchengemeinden des Dekanats Bamberg.

Frau Religionspädagogin Verna Lorz verantwortet den Konfirmandenunterricht in unserer Kirchengemeinde. Ihre Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik "Unserer Gemeinde - Team".

Die Teilnahme am Unterricht ist verpflichtende Voraussetzung zur Zulassung der Konfirmation, ebenso wie der regelmäßige Besuch von Gottesdiensten. Hierbei sollen die Jugendlichen verschiedene Gottesdienstformen kennenlernen und gelegentlich auch mitwirken können, z.B. bei Hauptgottesdiensten, verschiedenen Andachten zu Advent, Passion oder der Komplet, Waldweihnacht, sowie beim Ökumenischen Jugendkreuzweg und dem ökumenischen Berggottesdienst.

Das Erleben und Feiern von Gemeinschaft der Konfirmanden soll dabei nicht zu kurz kommen. Bei einem Gemeindepraktikum können die Jugendlichen sich aktiv am Gemeindeleben beteiligen.

Im Frühsommer schreiben wir die Jugendlichen an, die nach unseren Gemeindeunterlagen im Konfirmationsalter sind. Sollten Sie bzw. Ihr Kind kein Schreiben bekommen, oder sollten Sie anderweitige Fragen zur Konfirmation haben, dann wenden Sie sich bitte an das Pfarramt. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter:

https://www.bayern-evangelisch.de/den-glauben-feiern/konfirmation.php

Kosten für den Konfirmandenunterricht:

Für die Materialien, wie eine Bibel und Unterrichtsmappe, Kopierkosten etc. erheben wir einen Unkostenbeitrag. Dazu kommen dann noch anteilige Kosten für Ausflüge bzw. Fahrten oder für die Teilnahme an der viertägigen Konfiburg. Sollten Sie aus finanziellen Gründen nicht in der Lage sein diese Gebühren zu entrichten, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unser Pfarramt. Wir werden sicherlich eine Lösung finden.